Camping in der kalten Jahreszeit: 5 Aktivitäten im Herbst

Nebel steht über dem Gras, es ist kaum noch Laub auf den Bäumen und der Himmel hängt voller Wolken: Es ist Herbst! Vorbei sind die warmen Sommertage, an denen die Sonne beim Camping schon am frühen Morgen für gute Laune gesorgt hat.

Die kalte Jahreszeit scheint zwar auf den ersten Blick etwas ungemütlich zu sein. Dennoch gibt es für Camper*innen jetzt großartige Möglichkeiten, um die Herbstmonate in ihrer ganz eigenen Schönheit zu erleben. Wir haben daher 5 Aktivitäten zusammengetragen, die du im Herbst allein, zu zweit oder mit deinen Kindern machen kannst.

In diesem Beitrag erfährst du:

✓ welche wunderbaren Schätze der Herbst für dich bereithält
✓ dass du einige deiner liebsten Sommeraktivitäten ruhig mit in die kalte Jahreszeit nehmen solltest
✓ was du konkret tun kannst, um der Kälte entgegenzuwirken

Lass uns gleich loslegen!

Aktivitäten im Herbst: SUP fahren

Wer sagt denn bitte, dass du nur im Sommer mit deinem Stand Up Paddle Board die Flüsse und Seen in deiner Umgebung unsicher machen darfst? Vielleicht hattest du im Sommer riesigen Spaß dabei, in Badeklamotten durchs Wasser zu gleiten. Natürlich sind die Außentemperaturen jetzt ein bisschen ungemütlicher, aber deswegen musst du nicht auf dieses tolle Hobby verzichten!

Damit du auf deine Kosten kommst, solltest du dir statt Badesachen nun allerdings Funktionssachen anziehen. Diese halten dich schön warm und nehmen kaum Wasser auf, wenn du doch mal vom Board fallen solltest. In dieser Hinsicht kannst du auch ein wenig vorsorgen, indem du dir ruhiges Wetter für diese Herbst-Aktivität aussuchst. Für den Notfall bist du auf der sicheren Seite, wenn du dir Wechselklamotten und ein Badetuch mitnimmst.

Ein kleiner Tipp von uns: Falls du Anfänger bist, solltest du deine ersten Steh- und Paddelversuche auf dem Board in die wärmere Jahreszeit verlegen. Wenn du allerdings schon sicher fahren kannst, lohnt sich ein gemütlicher Herbstausflug in jedem Fall.

SUP Sonnenuntergang

Die Schätze der kalten Jahreszeit - Obst und Gemüse ernten

Egal ob du mit Zelt, Van oder Wohnmobil unterwegs bist: Es ergeben sich auf all deinen Camping Touren ganz sicher ein paar Möglichkeiten, um ein paar Früchte des Herbstes einzusammeln und zu verwerten. Beispielsweise könntest du einen Stellplatz nahe einem Bauernhof mieten und die Eigentümer*innen fragen, ob du bei der Ernte helfen kannst. Sicher fällt dabei für dich etwas ab, wenn du höflich fragst.

Alternativ kannst du einfach durch die Landschaft streifen und schauen, was Mutter Natur zu bieten hat. An Wegesrändern gibt es allerlei Bäume und Sträucher, an denen du dich bedienen kannst. Diese wunderbaren Vitamin-Booster für außergewöhnliche Kochkreationen sind im Herbst verfügbar:

    • Quitten und Hagebutten (eignen sich für leckere Marmeladen)
    • Hasel- und Walnüsse
    • Äpfel und Birnen
    • Kürbisse und verschiedene Kohlsorten
Kürbisse

Eine kleine Camping Wanderung: Aktivität im Herbst Nr. 3

Wenn es nicht gerade in Strömen regnet, kannst du mit Familie oder Freunden eine kleine Herbstwanderung machen. Ziehe dir warme und winddichte Kleidung an, fülle deinen Rucksack mit leckeren Snacks und einer Thermoskanne mit warmem Tee – und schon kann es losgehen. Der Wald versprüht in diesen Tagen ein besonders magisches Flair und lädt dazu ein, die Stille zu genießen.

Natürlich kannst du auch ein paar Berge besteigen oder einen See umrunden. In Gemeinschaft machen solche knackig-kalten Wanderungen viel Freude. An einem gemütlichen Rastplatz kannst du deine Snacks und den warmen Tee verzehren.

Ein kleiner Hinweis: Falls deine Klamotten während deinem Abenteuer etwas nass werden sollten, macht das nichts. In unserem 5. Tipp verraten wir dir, wie sie schnell wieder trocknen.

Camping Wanderung im Wald

Herbst-Aktivitäten mit Kindern: Basteln mit Naturmaterialien

Neben Obst und Gemüse findest du derzeit viele Schätze verschiedener Bäume. Kastanien, Eicheln, Bucheckern, Laub in allen Formen und Farben – zeige deinen Kindern die Schönheit der Natur! Deine Kleinen lernen so nicht nur spielerisch die örtliche Flora kennen, sondern können auch beim Camping ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Du brauchst nichts weiter als Zahnstocher, evtl. etwas Kleber und die gesammelten Naturmaterialien.

In deinem Reisevehikel ist bestimmt ein wenig Platz, um die zusammengetragenen Materialien zu hübschen Kunstwerken zu verarbeiten. Deine Kinder werden dabei großen Spaß haben. Die Reste der Bastelaktion kannst du getrost zurück in die Natur bringen.

Gebastelter Kranz

Lagerfeuer mit Knüppelteig

Der Tag ist vorbei und langsam wird es dämmrig. Sicher hast du viel erlebt und bist ein bisschen erschöpft von all den Herbst-Aktivitäten, die du heute unternommen hast. Jetzt ist die beste Zeit, um zur Ruhe zu kommen. Sammle ein bisschen Feuerholz und suche dir eine Stelle für ein Lagerfeuer. Am einfachsten ist das, wenn du bei der Stellplatzwahl schon im Vorhinein prüfst, ob eine Feuerstelle vorhanden ist. Vielleicht kannst du auch gleich etwas Feuerholz der Eigentümer*innen nutzen.

Bereite ein wenig Knüppelteig zu. Das ist in jedem Reisevehikel möglich und erfordert nur ein bisschen Muskelkraft. Ein einfaches, aber sehr leckeres Rezept, bei dem du alle Zutaten nur zu vermengen brauchst, ist dieses:

    • 350g Mehl
    • 1 Päckchen Trockenhefe in 150ml Wasser auflösen
    • 50g Zucker
    • 2 EL Öl
    • Gewürze nach Belieben (Kardamom, Anis, etc.)

Lasse den Teig an einem warmen Ort (vielleicht gleich am Feuer) etwas ruhen und wickle ihn dann um ein paar Äste, die du über die Glut hältst. Besonders Kindern macht diese Aktivität im Herbst immer viel Freude. Das Feuer eignet sich auch hervorragend, um ein paar nass gewordene Klamotten zu trocknen. Baue dir aus Ästen oder Steinen einen kleinen Wäscheständer in der Nähe des Lagerfeuers. Dort kannst du deine Kleidung hinlegen oder hinhängen und sie ist in kurzer Zeit wieder einsatzbereit.

Lagerfeuer beim Camping

Fazit

Obwohl die kalte Jahreszeit auf den ersten Blick zum Campen etwas ungemütlich erscheint, bietet sie doch viele Möglichkeiten für unvergessliche Outdoor-Abenteuer. Mit unseren 5 Aktivitäten im Herbst ist für dich und deine ganze Familie etwas dabei.

Nimm einfach ein paar Hobbies mit in die kälteren Camping Monate, erfreue dich an den Schätzen der Natur und lerne die Schönheit während einer rustikalen Wanderung kennen. Am Ende des Tages kannst du deine gesammelten Materialien und Früchte gemeinsam mit deinen Kindern verwerten und dich bei einem Lagerfeuer aufwärmen. Welche Ausstattung sich dafür am besten eignet, erfährst du in unserem Blog.

Das Team von VanSite wünscht dir viel Spaß im Herbst und tolle Camping-Erlebnisse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nehmen Sie Kontakt auf

Wenn Sie weitere Informationen oder einen Rückruf wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular. Falls Sie sich direkt bei uns melden möchten, erreichen Sie uns unter:
Tel.: +49 (0) 151 – 281 49 151